Wir präsentieren den Spamster

Folge uns auf Instagram für weitere Spamster-Updates.

Dein Spamster sorgt dafür, dass kein Spam in deinen Posteingang gelangt.

Nur Nachrichten mit echten E-Mail-Eigenschaften werden durchgelassen. Dein Anti-Spam-Schutz filtert Unerwünschtes und verabscheut insbesondere Viren und Phishing-Angriffe. Die frisst er mit Haut und Haaren und rülpst dann noch laut.

Erhalte einen täglichen Bericht.

Der Spamster verrät dir täglich, welche E-Mails er geblockt hat. Sollte er einen Fehler gemacht haben, bittest du ihn einfach, die E-Mail wieder auszuspucken, und er wird sie direkt in deinen Posteingang veschieben.

Zugriff rund um die Uhr

Das Filtern von E-Mails ist der Lebensinhalt eines Spamsters. Er erledigt das ganz nebenbei, auch auf einem Bein, beim Wäschewaschen oder im Schlaf. Du kannst über das Dashboard rund um die Uhr auf deinen Spamster zugreifen, um Spam zu melden oder dir die unterschiedlichsten detaillierten Statistiken und Informationen anzusehen.

Dein Spamster lebt von Spam-Mails.

Keine verstecken Kosten, keine Updates, kein Stress. Dein Spamster sorgt für sich selbst (du kannst ihn natürlich gelegentlich streicheln und knuddeln). Wenn dich dein Spamster näher kennen lernt, wird er auch deine E-Mails besser filtern können. Lege in nur 30 Sekunden los und teste deinen eigenen Spamster 14 Tage lang kostenlos.

 

Preise vergleichen

{{priceCtrl.country.name}}label.start-trial
Preis pro Jahr für Adressen
Preise exkl. MwSt. {{priceCtrl.country.vatRate.formatted}}. Wird bei Angabe einer gültigen USt-ID-Nummer nicht berechnet
{{priceCtrl.calcPrices[customerType].pricePerYearNoVat.formatted || '--'}}
pro Adressefür {{priceCtrl.accountCount}} Adressen / Jahr
Adresslimit5
(Bezahlung pro Adresse)
Unbegrenzt
(Bezahlung pro Adresse)
Umfassender Spamfilter
Newsletter- und Werbefilter
Virus- und Phishing-Filter
Zugang zu gefilterten E-Mails
iPhone/iPad/Android-AppKostenlosKostenlos
Tägliche/wöchentliche Übersicht per E-Mail
Filtern mehrerer Adressen
Mehrere Benutzer
Domain-Filterung
Unbegrenzte Anzahl von Aliasnamen
E-Mail-Support

FAQ

  • Warum sollte ich SpamDrain testen?

    Unsere Spamsters sorgen für einen sauberen und ordentlichen Posteingang. Es sind intelligente Kreaturen, die von dir lernen, welche E-Mails du magst und welche nicht. Befreie dich von Newslettern und Marketing-E-Mails, die du niemals wolltest. Hol dir einen Spamster und übernimm die Kontrolle über deinen Posteingang.

    Mit Spamdrain kannst du:

    • Zeit sparen. Unerwünschte E-Mails stehlen einem die Zeit für wichtigere Dinge und man braucht durchschnittlich 90 Sekunden, um nach einer Unterbrechung seine eigentliche Arbeit wieder aufzunehmen.
    • Genieße einen sauberen und ordentlichen Posteingang. Die Zeiten von E-Mail-Massen-Löschungen sind vorbei.
    • Teste die App 14 Tage lang vollkommen kostenlos, ohne jegliche Verpflichtungen, und es ist auch keine Kreditkarte erforderlich.
    • Sofort einsatzbereit. Du bist im Handumdrehen durch Spamdrain geschützt.
    • Hol dir deinen persönlichen Spamster, der von dir lernt, was du magst, und mit dem du die Kontrolle über deinen Posteingang zurückerlangst.
    • Sichere dir einen effektiven Dienst, der auch wirklich funktioniert.
  • Wie funktioniert SpamDrain?

    Es hängt ein wenig davon ab, wie du den Service einrichtest und ob du über mehrere E-Mail-Adressen oder nur über eine verfügst.

    SÄUBERT
    Nach einer einfachen SpamDrain-Einrichtung landet jede E-Mail zuerst in deinem E-Mail-Konto und dein Spamster überwacht* dann fortlaufend dein E-Mail-Konto und säubert es von Spam und Viren.

    FILTERT
    Wenn du ein SpamDrain+-Konto hast, kann der Spam entweder wie zuvor beschrieben gesäubert werden oder es kann so eingerichtet werden, dass alle deine E-Mails über unsere Server laufen, wo Spam und Viren durch unsere Spamster gefiltert und die echten E-Mails dir dann zugestellt werden.

    * Konten, die mit IMAP-Abruf eingerichtet wurden, werden konstant überwacht, und Spam wird nur wenige Sekunden, nachdem er eintrifft, beseitigt. Bei POP3-Abruf werden Konten überprüft und alle 30 Sekunden gesäubert. SpamDrain versucht stets, mit IMAP zu arbeiten, weil dies besser funktioniert. Wenn du POP3 benutzt, funktioniert die Säuberung deines Postfachs gegebenenfalls nicht ganz so einwandfrei. Versuche, sofern möglich, zu IMAP zu wechseln.

  • Wie viel kostet es?

    SpamDrain kostet nur 16,99 $ bzw. 14,99 € /Jahr

    SpamDrain+ kostet 29,99 $ bzw. 29,99 € /Jahr/gefilterter Adresse.

    Sieh dir die vollständige Preisliste an.

    Bei Kunden innerhalb der EU ohne gültige USt-ID-Nummer wird zusätzlich MWSt berechnet.

  • Ich benutze SpamDrain und ich habe Spam, warum?

    Unsere Spamster machen manchmal Fehler, sie sind schließlich auch nur Spamster. Sie sind deshalb aber umso entschlossener, sich ständig zu verbessern. Wenn du eine unerwünschte E-Mail erhalten hast, hat dies normalerweise einen der folgenden Gründe.

    1. Es ist echter Spam.
    In seltenen Fällen kann tatsächlich eine Spam-Mail durch das System schlüpfen. Unsere trainierten Spamster erkennen beinahe 100 % des gesamten Spams, aber manchmal sind die Datenmengen sehr umfangreich und es gibt täglich neue Spam-Mails oder Variationen. Ein großer Vorteil von serverseitigen Filtern wie unseren ist, dass wir bei Entdecken von neuem Spam oder neuen Spammern diese(n) für alle unsere Nutzer blockieren.

    Lösung: Unsere Spamster kämpfen tapfer gegen Spammer. Wir schicken sie häufig auf Fortbildung, damit sie noch besser werden. Du hilfst mit, indem du uns Spam, den du erhältst, meldest. Die Spamsters lernen dadurch und werden immer besser darin, dein Postfach sauber zu halten.

    2. Das ist kein wirklicher Spam
    Es handelt sich um ein Angebot oder einen Newsletter eines gültigen Absenders, der deine Adresse kennt. Dies können Organisationen wie Fluggesellschaften, Online-Buchhandlungen oder ein/e wütende/r Ex sein.

    Lösung: Versuche, den Newsletter abzubestellen und vermeide künftig, deine Hauptadresse an solche Organisationen weiterzugeben.

    3. Du bist zu schnell
    Wenn du SpamDrain mit IMAP/POP3 nutzt und deine E-Mails häufig überprüfst, fällt dir möglicherweise manchmal eine Spam-Mail auf, bevor unsere Spamster überhaupt die Chance hatten, diese zu blockieren (auf manche Konten dürfen wir nur alle 15-30 Minuten zugreifen).

    Lösung: Versuche, deine Benutzereinstellungen auf IMAP-Abruf zu ändern, deaktiviere den Push-Mail-Dienst (manchmal auch IDLE genannt) und aktualisiere den E-Mail-Prüfintervall auf alle 15 Minuten.

  • Wer braucht SpamDrain+?

    Vielleicht gehörst du zu einem Unternehmen oder einer Organisation, das/die zeitgleich verschiedene Adressen oder Benutzer verwalten muss. Oder aber du bist eine Einzelperson, die gerne erweitere Einstellungen zum E-Mail-Schutz, wie zum Filtern einer Domain, einrichten möchte. Vielleicht gefällt dir aber auch einfach die Idee gut, persönlichen Support zu erhalten.

    Mit SpamDrain+ kommst du in den Genuss aller Funktionen des SpamDrain-Services.

    Zusätzliche Funktionen sind u.a.:

    • Mehrere E-Mail-Konten
    • Mehrere Benutzer
    • Persönlicher Support durch unser Helpdesk
    • Domain (SMTP)-Filterung
    • Pay as you go - Bezahlung pro geschützter E-Mail-Adresse (Preise)

  • Habe ich Zugriff auf die Nachrichten, die SpamDrain blockiert hat?

    Da kein Anti-Spam-Service perfekt ist (nicht einmal unsere Spamster) und echte E-Mails blockiert werden könnten, wissen wir, wie wichtig es ist, dass du Zugriff auf diese Nachrichten hast. Du kannst dich jederzeit im Internet in deinem SpamDrain-Dashboard anmelden und eine E-Mail überprüfen, die dir ein Freund geschickt hat, um dich auf den tollen 40%-Rabatt auf Cartier-Uhren aufmerksam zu machen. Manchmal weiß man aber nicht, ob man nicht doch etwas übersehen hat, und daher sendet dir dein persönlicher Spamster einen wöchentlichen SpamDrain-Bericht, auf dem die blockierten Nachrichten mit der größten Wahrscheinlichkeit, tatsächliche E-Mails zu sein, zu sehen sind. Du kannst dir diese Liste ansehen und diese E-Mails über Links im SpamDrain-Bericht wiederherstellen.

  • Kann ich euch vertrauen? Meine Mama meinte ja immer, dass ich Fremden nicht trauen soll.

    Ja, du kannst sowohl uns als auch unseren Spamstern trauen. Wir halten unmoralisches und illegales Verhalten für ausgesprochen uncool. Außerdem stellen wir sicher, dass deine Integrität und persönlichen Daten auf unseren Servern durch verschiedene Verschlüsselungsebenen und redundante Sicherheitssysteme geschützt sind. Alles, was wir wollen, ist eine Welt voller sauberer Posteingänge.

  • Warum benötigt Ihr meine E-Mail-Adresse und mein Passwort, um ein SpamDrain-Konto einzurichten?

    Mit Spamdrain kannst du auf einzigartige und lächerlich einfache Art und Weise deinen Posteingang säubern. Du gibst einem unserer Spamster sozusagen den Schlüssel zu deinem Postfach. Dein Spamster, nennen wir ihn einfach mal Bartleby, wird dein Postfach in regelmäßigen Abständen öffnen und überprüfen, um nach Spam und Viren zu suchen, die sich unter echte E-Mails gemischt haben könnten. Sollten solche ungewünschten E-Mails darunter sein, wird er sie sofort aus deinem Postfach entfernen und du musst dich gar nicht weiter darum kümmern.

    Wenn du dich mit deinem Gmail- oder Outlook/Hotmail-Konto anmeldest, brauchen wir dein Passwort nicht, da wir stattdessen den standardmäßigen Oauth2-Authentifizierungsmechanismus verwenden.

  • Was ist SpamDrain?

    Ein intelligenter, webbasierter, benutzerfreundlicher Anti-Spam-Service. Unsere persönlichen Spamster halten deinen Posteingang sauber, indem sie Spam aufhalten, bevor er im Posteingang deines Computers, Handys oder eines anderen Geräts, auf dem du dir deine E-Mails ansiehst, landet. So kannst du Spam und Viren am besten aufhalten – bevor sie dich erreichen können.